Fotogalerie

Konfirmation 2021

Die Konfirmation von Sophia Störi. Dario Gurt und Jann Risch mit Pfr. Kilian Karrer am Palmsonntag, den 28. März 2021 in der Kirche Fideris stand unter dem Thema Glück. 

Die Konfirmanden haben ihre Gedanken und Bedeutungen von Glück in Collagen und mit Stichwörtern auf Plakaten vorgestellt. 

Der Pfarrer hat den Gottesdienst unter das Votum «So spricht Gott zu dir: Ich werde dich segnen. Ein Segen sollst du sein.» (Gen 2,2) gestellt.

Passend zum Palmsonntag las Sophia aus dem Markusevangelium 11,1-11 wie Jesus auf dem Esel in Jerusalem einzog.

Pfr. Karrer stellte in der Predigt Verbindungen her zwischen dem Einzug, dem Glück und dem Segen.

Das Bekenntnis das die drei Konfirmanden gemeinsam lasen, lautete: 

Ich glaube an Gott, der uns den Frieden gibt, der den Menschen das Glück gibt.

Ich glaube, dass er uns Freunde gibt, mit denen wir fröhlich sein können.

Ich glaube, dass er die Menschen fröhlich macht. Ich glaube, dass er mein Retter für die Zukunft ist.

Ich glaube an Gott, der mir hilft, in Liebe, Hoffnung und Freundschaft zu leben.

Ich glaube an die Nähe Gottes und an seine Liebe für alle Menschen und Tiere.

Ich glaube an den Frieden, das heisst ein Leben ohne Gewalt, ohne Unrecht, ohne Armut. 

Amen.

Mit einem persönlichen Konfirmandenspruch, dem Kreuzzeichen, einem Bild und einer Urkunde wurden Sophia, Dario und Jann feierlich in die Kirchgemeinde aufgenommen.

Neben dem Orgelspiel von Peter Bauer haben die Konfirmanden zwei Lieder ausgesucht «Halleluja» und «You raise me up», Sophia hat auf dem Klavier «Experience» von Ludovico Einaudi gespielt, was die Gäste mit Beifall dankten.

Bei den Fürbitten halfen auch die beiden Präparandinnen Lorena Störi und Nina Risch mit.

Nach den guten Wünschen der Kirchgemeinde und einem speziellen Segen für die jungen Leute und die Gottesdienstbesucher, verliessen alle die, von Natascha Karrer festlich geschmückte, Kirche.